eZ Platform 1.9 Veröffentlichung

Vor kurzem hat eZ Systems die zweite Fast Track Version von eZ Platform und Enterprise Edition veröffentlicht. Erweiterungen wie den Bulk-Datei-Upload, ein verbessertes Universal Discovery Widget zur Navigation bei der Auswahl von Inhalten, sowie die eZ Tags sind bemerkenswerte Änderungen zur vorherigen Version.

Der eZ Platform Open Source Download ist erhältlich über www.ezplatform.com und den eZ Github Repositories. Die Enterprise Edition ist für Abonnenten im Service-Portal verfügbar. Natürlich arbeitet und optimiert das Team von eZ Systems weiter, umso schnell wie möglich die nächste Version zu veröffentlichen. Der Fokus der Arbeit liegt dabei auf einem Zukünftigen 2.x Release, wobei jedoch bis dahin parallel die Reihe 1.x ebenfalls einige Weiterentwicklungen halten wird. Man darf gespannt sein auf weitere großartige Verbesserungen.

Die signifikanten neuen Features beschreiben sich wie folgt

  • Bulk-Upload: Mehrere Assets wie Grafiken oder Dateien gleichzeitig in das CMS laden
  • Universal Discovery Widget: Um das Content Repository schnell durchsuchen und navigieren zu können
  • eZ Tags: Inhalte einfach organisieren und gruppieren

Bulk-Upload, um Inhalte schnell in eZ Platform zu laden

Die Dateiimport-Funktionen lassen den Benutzer Dateien im Bulk im Content-Repository hochladen. Dateien werden in dem Inhaltstyp konvertiert, der dem MIME-Typ entspricht, basierend auf einem hinterlegten Mapping. Dies ermöglicht es Benutzern, schnell Sammlungen von Inhalten wie Bildgalerien, Sets von Dokumenten, Videos oder alle kleinen oder großen Binärdateien dem CMS hinzuzufügen.

Universal Discovery Widget

Mit den vorherigen Releases von eZ Platform wurde dem CMS ein neu gestalteter Content Browser hinzugefügt, der den Benutzern ein einfaches Navigieren bei der Auswahl von Inhalten im Repository ermöglicht. Dieser Content Browser wurde verbessert und ist nun übersichtlicher aufgebaut.  

eZ Tags 

Mit 1.9 erhält das aus eZ Publish bekannte Tag-System in verbesserter Form Einzug in das CMS. eZ Tags ermöglichen es Inhalte zu markieren, zu organisieren und zu gruppieren. Zudem können eZ Tags in das Content Repository integriert werden, um personalisierte und zielgerichtete Inhalte benutzerspezifisch zu liefern.